bslider-kanzlei-rauschhofer-villa-sommer-text

Anbieterkennzeichnung

Rauschhofer Rechtsanwälte
Kanzlei für IT-Recht

verantwortlich: Dr. jur. Hajo Rauschhofer
Richard-Wagner-Str. 1
65193 Wiesbaden
T: 0700 – IT KANZLEI *
T: 0611 – 5325395
F: 0611 – 5325396
E: kanzlei@rechtsanwalt.de

*Kosten für Anrufer aus dem Festnetz der Dt. Telekom  € 0,12 /Minute (Mo – Fr 9 – 18 Uhr)

Weitere Pflichtangaben nach DL-InfoVO

Berufsbezeichnung: Rechtsanwalt / Rechtsanwältin (Bundesrepublik Deutschland)

Rechtsanwalt Dr. Hajo Rauschhofer, Fachanwalt für IT-Recht und
Rechtsanwalt Nadim Kashlan, LL.M., Fachanwalt für IT-Recht
beide zugelassen als Rechtsanwalt in Deutschland (Berufsbezeichnung verleihender Staat)

Berufsrechtliche Regelungen:

Bundesrechtsanwaltsordnung, BRAO
Fachanwaltsanwaltsordnung, FAO
Rechtsanwaltsvergütungsgesetz RVG
Berufsordnung der Rechtsanwälte, BORA 2013

USt.-Ident.-Nr.: DE 205745446

Berufshaftpflichtversicherung: Allianz Versicherungs-AG, 10900 Berlin.
Die Deckungssumme für jeden Versicherungsfall ist über die gesetzlichen Anforderungen (§ 51 Abs. 4 BRAO, € 250.000,-) hinaus auf € 1.000.000,- erweitert.

Der räumliche Geltungsbereich des Versicherungsschutzes erstreckt sich auf die Europäische Union.

Alle Rechtsanwälte von Rauschhofer Rechtsanwälte sind Mitglied der Rechtsanwaltskammer Frankfurt, Körperschaft des öffentlichen Rechts, Bockenheimer Anlage 36, 60322 Frankfurt am Main, Tel.: 069/170098-01, Telefax: 069/170098-50, E-Mail: info@rak-ffm.de, Web: http://www.rakffm.de

 

HAFTUNG

Die auf den Seiten der Kanzlei abrufbaren Inhalte dienen ausschließlich der generellen Information.
Für deren Richtigkeit und Wiedergabe wird keine Gewähr übernommen. Weder durch das Lesen noch den Download oder sonstige Nutzungsweisen von Informationen kommt ein Mandatsverhältnis zustande oder wird aus Rat oder Auskunft gehaftet. Die Haftung für den Inhalt der abrufbaren Informationen wird ausgeschlossen, soweit es sich nicht um vorsätzlich oder grob fahrlässige Falschinformationen handelt.

Auch wird darauf hingewiesen, dass ältere Beiträge aufgrund späterer Rechtänderung nicht mehr die aktuelle Rechtslage wiedergeben können.

Es wird darauf hingewiesen, dass unverschlüsselte Kommunikation via E-Mail unsicher ist, so dass eine Haftung für übermittelte Mitteilungen, insbesondere zur Fristwahrung ausgeschlossen ist! Mandatsverhältnisse kommen erst durch Annahmeerklärung der Kanzlei zustande. Bei unverschlüsselter Erstübermittlung von E-Mails wird das Einverständnis zur unverschlüsselten Kommunikation unterstellt.

Datenschutz

siehe Datenschutzerklärung

© Dr. Hajo Rauschhofer 2002 – 2014

Gegen unverlangte Werbung (E-Mail, Telefax, Telefonanrufe) wird ohne weitere Ankündigung im Wege der Abmahnung vorgegangen und Ansprüche erforderlichenfalls auch gerichtlich durchgesetzt.

Any unsolicited e-mail will be pursued without further notice and claims filed to court if necessary. Also any violation against the U.S. CAN SPAM ACT will be reported to prosecution.