Jeder Vertrag ist für Sie ein Kunstwerk

Vertragsrecht im IT-Bereich erfordert neben hohem technischen Verständnis und semantischem Gespür ein erhebliches Maß an Fantasie hinsichtlich etwaiger Auswirkungen bestimmter Vertragsklauseln.

Unser Anspruch ist es, sowohl Auftraggeber als auch IT-Unternehmen hier bestmöglich zu beraten, um sie vor Risiken zu schützen.
Das Leistungsspektrum der Kanzlei umfasst nahezu ausschließlich die Bereiche IT-Recht sowie gewerbliche Schutzrechte und Urheberrecht. Der bundesweite Mandantenstamm wird in diesen Gebieten durch das fachübergreifende Verständnis von Recht und IT-Technik rundum betreut. Der Kanzleigründer ist seit 1996 als einer der ersten Rechtsanwälte mit einer eigenen Website im Internet präsent (www.rechtsanwalt.de) und Mitglied im Fachausschuss IT-Recht der Rechtsanwaltskammern Frankfurt am Main, Hamm und Thüringen.

Wenn Sie bereits Erfahrung im IT-Vertragsbereich haben, wartet auf Sie in angenehmer Atmosphäre eine erfüllende Aufgabe bei Arbeitszeiten, die eine gute Work-/Life-Balance ermöglichen.

Wir suchen demgemäß eine Rechtsanwältin/einen Rechtsanwalt, Diplom-Informationsjuristin/Diplom-Informationsjuristen (m/w/d).
Gerne berücksichtigen wir auch KollegInnen, die einen Wiedereinsteig nach Elternzeit auf Teilzeitbasis suchen.

Ihr Aufgabenbereich umfasst die Erstellung von IT-/Online-spezifischen AGB, nicht selten zu neuen Geschäftsmodellen, Bearbeitung von IT-Verträgen sowie B2B-Mandate aus dem sogenannten Internet-Recht, also insbesondere Medien-, Marken-, Urheber- und Wettbewerbsrecht.

Wir beraten und vertreten vom mittelständischen Unternehmen bis hin zu internationalen Großkonzernen die gesamte Palette des IT-Rechts, vornehmlich Verträge über die Implementierung von Software-Lösungen sowie IT-Outsourcing- bzw. SaaS-Verträge.

Sollten Sie sich angesprochen fühlen, freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung.

Wenn Sie ein Verständnis für IT-Recht und Internet-Recht haben, erwartet Sie eine angenehme Arbeitsumgebung direkt am Wiesbadener Kurpark.

 

Ansprechpartner:

Rauschhofer Rechtsanwälte
Dr. Hajo Rauschhofer
Richard-Wagner-Str. 1
65193 Wiesbaden,
E-Mail: rauschhofer@rechtsanwalt.de

Datenschutzhinweis (das muss so):
Die von Ihnen per E-Mail übermittelten Daten werden in der jeweiligen eingehenden E-Mail gespeichert, Anlagen in einem Filesystem abgelegt (was sonst?).
Bei den Daten handelt es sich um diejenigen, die Sie übermitteln (das wissen Sie selbst am besten).
Es können sich daher um folgende Daten handeln:
Personendaten (Vor- und Nachname, Geburtsdatum, Adresse, Schulabschluss, ggf. Schwerbehinderung)
Kommunikationsdaten (Telefonnummer, Mobilfunknummer, Fax-Nummer , E-Mailadresse)
Daten zur Ausbildung (Schule, Berufsausbildung , Studium, Promotion, Habilitation)

Die Daten werden ausschließlich zum Zwecke des Bewerbungsverfahren verwendet (eigentlich ein überflüssiger Hinweis, aber die DSGVO verlangt es).

Sie können Ihre Bewerbung jederzeit zurücknehmen und auch Ihr Einverständnis zur Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten an rauschhofer@rechtsanwalt.de widerrufen.

Die E-Mail mit Ihren Bewerberdaten sowie deren Anlagen werden sechs Monate nach Beendigung des Bewerbungsverfahren gelöscht, physikalisch übermittelte Unterlagen rückinformationssicher geshreddert.

Sie haben selbstverständlich – das hat sich auch schon herumgesprochen, vor allem bei Ihnen als Bewerber – Betroffenenrechte wie Löschung, Auskunft oder Recht auf Berichtigung).

Last but not least: Als BewerberIn für diese Position wissen Sie auch, dass eine Kommunikation per E-Mail über das Internet unsicher ist. Wir bieten einerseits Verschlüsselungsverfahren an oder Sie übermitteln die Unterlagen schlicht per Post.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung