bslider-kanzlei-rauschhofer-villa-sommer-text

Das IT-Recht und Internetrecht gehören zu einem recht anspruchsvollen Bereich der juristischen Beratung, da hier einerseits als Querschnittsmaterie neben vertragsjuristischer Erfahrung ein umfangreiches technisches Verständnis erforderlich ist.

Im Softwarevertragsrecht beispielsweise trägt die Vertragsberatung dazu bei, ein Projekt für Auftraggeber bestmöglich abzusichern, um bei Projektschieflagen Auftragnehmer – unterstützt durch die vertragliche Gestaltung – zur Leistungserbringung zu „motivieren“. Ebenso muss ein Vertrag auch dazu geeignet sein, im Falle des Scheiterns auf Rechtsfolgeseite Auftraggebern entsprechende Ersatzansprüche zur Seite zu stellen.

Sicherung der Investionen durch vertragliche Regelungen

Hierbei gilt es die Investition durch Pflege- und Supportverträge abzusichern, Projektschieflagen zu meistern sowie datenschutzrechtliche Anforderungen zu erfüllen.

Verlagert man solche Leistungen nach draußen, gibt es beim IT-Outsourcing, inzwischen häufiger als Cloud Computing, weitere Themen und Risiken, die man durch eine solide vertragliche Gestaltung abfangen kann. Gleiches gilt für neuere Herangehensweisen wie das Agile Programmieren.

Internetrecht – Domains, Namen und Marken

Im Internetbereich geben wir Einblick, wie Domain-Streitigkeiten oder  Fallkonstellationen effektiv aufgelöst werden können.

Das Domain-Recht ist als solches kein eigentliches Rechtsgebiet. Es ergab sich aus den technischen Entwicklungen des WWW verbunden mit dem Umstand, dass jede Second-Level-Domain unter einer Top-Level-Domain (z.B. .de) nur einmal vergeben werden kann. Aus dieser Entwicklung folgten Konflikte, entweder ausgelöst durch Namensgleichheit zwischen Unternehmen und anderen Unternehmen oder Privatpersonen (krupp.de) sowie dem zielgerichteten Handeln einzelner, die – teilweise mit Erfolg – ihren Domainnamen gewinnbringend veräußern wollten. Das Domain-Grabbing war “erfunden”, genährt durch anfängliche Gerichtsentscheidungen, die einen Herausgabeanspruch verneinten.

Für Eilige unser Video-Blog IT-Recht

Unser Video-Blog ist kein extern produziertes Hochglanzformat in Studioqualität, sondern schlicht ein Blog, über das wir spontan jederzeit auch zu aktuellen Fragen Stellung nehmen können. Für den Nutzer bedeutet dies in Zeiten von hoher Bandbreite, Sehen und Hören, statt lesen, wobei wir zu nahezu allen Themen bereits publiziert haben.

Unser Video-Blog soll somit eine ersten Einblick geben und für Risiken sensibilisieren, ersetzt selbstverständlich keine Vertragsberatung.

Weitere News aus dem Bereich IT-Recht/Internetrecht

Linkhaftung Reloaded – Zur Haftung für Links zu rechtswidrigen Inhalten trotz Unkenntnis

Dienstag, 13. Dezember 2016|Kommentare deaktiviert für Linkhaftung Reloaded – Zur Haftung für Links zu rechtswidrigen Inhalten trotz Unkenntnis

Bausparkasse muss auch bei einem sieben Jahre nach Abschluss eines Darlehensvertrages erklärten Widerruf Nutzungsersatz für erbrachte Zins- und Tilgungsleistungen zahlen

Montag, 7. November 2016|Kommentare deaktiviert für Bausparkasse muss auch bei einem sieben Jahre nach Abschluss eines Darlehensvertrages erklärten Widerruf Nutzungsersatz für erbrachte Zins- und Tilgungsleistungen zahlen

BGH: Namensrechtliche Priorität wird durch Dispute-Eintrag gesichert – grit-lehmann.de

Donnerstag, 18. August 2016|Kommentare deaktiviert für BGH: Namensrechtliche Priorität wird durch Dispute-Eintrag gesichert – grit-lehmann.de

Konkretere Pflichten für Bewertungsportale

Dienstag, 1. März 2016|Kommentare deaktiviert für Konkretere Pflichten für Bewertungsportale

Datenschutz international: Non Safe Habor und die Exit-Strategie

Mittwoch, 27. Januar 2016|Kommentare deaktiviert für Datenschutz international: Non Safe Habor und die Exit-Strategie

Online-Streitbeilegung – Link zur Online Dispute Resolution (ODR) erforderlich

Montag, 11. Januar 2016|Kommentare deaktiviert für Online-Streitbeilegung – Link zur Online Dispute Resolution (ODR) erforderlich

Noch zwei Monate: Safe Habor 2.0 oder Plan B?

Samstag, 28. November 2015|Kommentare deaktiviert für Noch zwei Monate: Safe Habor 2.0 oder Plan B?

Was die EuGH-Entscheidung zu Safe Harbor wirklich bedeutet

Donnerstag, 8. Oktober 2015|Kommentare deaktiviert für Was die EuGH-Entscheidung zu Safe Harbor wirklich bedeutet

Zu schön um klar zu sein? Der Softwarebesichtigungsanspruch / Vortrag auf dem 5. NRW IT-Rechtstag 2015

Dienstag, 18. August 2015|Kommentare deaktiviert für Zu schön um klar zu sein? Der Softwarebesichtigungsanspruch / Vortrag auf dem 5. NRW IT-Rechtstag 2015

Urteil gegen Ratingagentur – Eigenschaft als Einzelkaufmann reicht für schlechtes Rating nicht aus.

Mittwoch, 15. April 2015|Kommentare deaktiviert für Urteil gegen Ratingagentur – Eigenschaft als Einzelkaufmann reicht für schlechtes Rating nicht aus.

Nachlese Domain pulse 2015 / DENIC zwischen den Stühlen? – Domainrecht

Dienstag, 10. März 2015|Kommentare deaktiviert für Nachlese Domain pulse 2015 / DENIC zwischen den Stühlen? – Domainrecht

RA Dr. Rauschhofer auf Domain pulse 2015 in Berlin

Mittwoch, 25. Februar 2015|Kommentare deaktiviert für RA Dr. Rauschhofer auf Domain pulse 2015 in Berlin

Zur Privatnutzung von Drohnen – Flugmodell oder unbemanntes Luftfahrtsystem?

Montag, 1. Dezember 2014|Kommentare deaktiviert für Zur Privatnutzung von Drohnen – Flugmodell oder unbemanntes Luftfahrtsystem?

Nachlese: Vortrag Bild- und Persönlichkeitsrechte im Internet und Sozialen Medien

Donnerstag, 2. Oktober 2014|Kommentare deaktiviert für Nachlese: Vortrag Bild- und Persönlichkeitsrechte im Internet und Sozialen Medien

Veranstaltungshinweis: Bild- und Persönlichkeitsrechte im Internet und Sozialen Medien bei der IHK Frankfurt am 23.09.2014

Montag, 15. September 2014|Kommentare deaktiviert für Veranstaltungshinweis: Bild- und Persönlichkeitsrechte im Internet und Sozialen Medien bei der IHK Frankfurt am 23.09.2014

Keine Pflicht zur Herausgabe von Nutzer-Daten – anonyme Bewertungen und Beiträge in Foren zulässig

Dienstag, 1. Juli 2014|Kommentare deaktiviert für Keine Pflicht zur Herausgabe von Nutzer-Daten – anonyme Bewertungen und Beiträge in Foren zulässig