bslider-kanzlei-rauschhofer-villa-sommer-text

Das Domain-Recht ist als solches kein eigentliches Rechtsgebiet. Es ergab sich aus den technischen Entwicklungen des WWW verbunden mit dem Umstand, dass jede Second-Level-Domain unter einer Top-Level-Domain (z.B. .de) nur einmal vergeben werden kann ( – die technischen Zusammenhänge von URL und IP werden als bekannt vorausgesetzt).

Domain-Recht zur Lösung von Konflikten

Aus dieser Entwicklung folgten Konflikte, entweder ausgelöst durch Namensgleichheit zwischen Unternehmen und anderen Unternehmen oder Privatpersonen (krupp.de) sowie dem zielgerichteten Handeln einzelner, die – teilweise mit Erfolg – ihren Domainnamen gewinnbringend veräußern wollten. Das Domain-Grabbing war „erfunden“, genährt durch anfängliche Gerichtsentscheidungen, die einen Herausgabeanspruch verneinten.

Markenrechte und Namensrechte vs. Domain

Rechtlich geht es immer im wesentlichen um die Frage, ob Ansprüche aus Marken- oder Namensrechten auf Freigabe der Domain bestehen und/oder ggf. zumindest aus Wettbewerbsrecht ein Unterlassungsanspruch abgeleitet werden kann.

Inwieweit solche Ansprüche bestehen ist immer ein Frage des konkreten Einzelfalls. Beispielsweise sei daraufhin gewiesen, dass ein Markenrecht nicht zwingend zu einem Anspruch auf Herausgabe der mit der Marke identischen Domain führt. Maßgeblich ist hierbei insbesondere, für welche Waren- und Dienstleistungsklassen ein Schutz erfolgt und ob eine Verwechslungsgefahr besteht.

In einer Vielzahl von Beiträgen und Urteilen werden die vorgenannten Problemstellung behandelt.
Sollten Sie darüber hinaus Fragen haben, beraten wir Sie gerne.

Video zum Thema Domainrecht

Weitere News aus dem Bereich Domainrecht

Konkretere Pflichten für Bewertungsportale

Dienstag, 1. März 2016|Kommentare deaktiviert für Konkretere Pflichten für Bewertungsportale

Gegenstand unserer medienrechtlichen Praxis sind zum einen die Entfernung von personenbezogenen Daten generell aus dem Internet, zum anderen aber auch die Beseitigung nachteiliger Bewertungen. Wie in anderen Beiträgen bereits erläutert, [...]

Datenschutz international: Non Safe Habor und die Exit-Strategie

Mittwoch, 27. Januar 2016|Kommentare deaktiviert für Datenschutz international: Non Safe Habor und die Exit-Strategie

Wir hatten berichtet und darauf hingewiesen, dass das Safe Harbor Abkommen durch den europäischen Gerichtshof für unwirksam erklärt worden ist. Auch hatten wir die rechtlichen Konsequenzen daraus in unserem Beitrag [...]

Online-Streitbeilegung – Link zur Online Dispute Resolution (ODR) erforderlich

Montag, 11. Januar 2016|Kommentare deaktiviert für Online-Streitbeilegung – Link zur Online Dispute Resolution (ODR) erforderlich

Offenbar eher unbemerkt trat am 09.01.2016 eine weitere Gesetzesneuerung in Kraft, die insbesondere für Online-Händler von Bedeutung ist. Die ODR-Verordnung (EU) Nr. 524/2013 zur Online-Streitbeilegung (engl. „ODR= Online Dispute Resolution“) [...]

Noch zwei Monate: Safe Habor 2.0 oder Plan B?

Samstag, 28. November 2015|Kommentare deaktiviert für Noch zwei Monate: Safe Habor 2.0 oder Plan B?

Bekanntlich hat der EuGH entschieden, dass das Safe Habor Abkommen unwirksam ist und die jeweiligen Datenschutzbehörden eigenständig die Rechtmäßigkeit der Datenübermittlung in die USA überprüfen können (vergleiche: Was die EuGH-Entscheidung [...]

Was die EuGH-Entscheidung zu Safe Harbor wirklich bedeutet

Donnerstag, 8. Oktober 2015|Kommentare deaktiviert für Was die EuGH-Entscheidung zu Safe Harbor wirklich bedeutet

Nach dem ein oder anderen redaktionellen oder juristischen Schnellschuss zu den Folgen der EuGH-Entscheidung zu Safe Harbor, soll, nachdem sich die erste Aufregung gelegt hat, eine kurze Analyse der Entscheidung [...]

Zu schön um klar zu sein? Der Softwarebesichtigungsanspruch / Vortrag auf dem 5. NRW IT-Rechtstag 2015

Dienstag, 18. August 2015|Kommentare deaktiviert für Zu schön um klar zu sein? Der Softwarebesichtigungsanspruch / Vortrag auf dem 5. NRW IT-Rechtstag 2015

Rechtsanwalt Dr. Hajo Rauschhofer, Fachanwalt für IT Recht, hält auf dem 5. NRW IT-Rechtstag am 03.09 2015 einen Vortrag zum Besichtigungsanspruch bei Software. Rauschhofer hat – soweit ersichtlich - erstmalig [...]

Urteil gegen Ratingagentur – Eigenschaft als Einzelkaufmann reicht für schlechtes Rating nicht aus.

Mittwoch, 15. April 2015|Kommentare deaktiviert für Urteil gegen Ratingagentur – Eigenschaft als Einzelkaufmann reicht für schlechtes Rating nicht aus.

Die im Einzelfall regelmäßig sehr spannende Frage, ob Tatsachenbehauptung oder Werturteil wurde nun erstmals – soweit ersichtlich – für Ratingagenturen entschieden. Im konkreten Fall untersagte das Oberlandesgericht Frankfurt ein schlechtes [...]

Nachlese Domain pulse 2015 / DENIC zwischen den Stühlen? – Domainrecht

Dienstag, 10. März 2015|Kommentare deaktiviert für Nachlese Domain pulse 2015 / DENIC zwischen den Stühlen? – Domainrecht

Podiumsdiskussion am 27.02.2015 - Berlin DENIC zwischen den Stühlen? Domaininhaber, Markeninhaber und die Registrierungsstellen Domain pulse 2015 Berlin - Rauschhofer; Quelle: Denic YouTube - https://www.youtube.com/watch?v=DD9iOh27yi0 In der Podiumsdiskussion [...]

RA Dr. Rauschhofer auf Domain pulse 2015 in Berlin

Mittwoch, 25. Februar 2015|Kommentare deaktiviert für RA Dr. Rauschhofer auf Domain pulse 2015 in Berlin

Rechtsanwalt Dr. Hajo Rauschhofer wird am Freitag, den 27.02.2015 auf der Domain pulse 2015 über Domainrecht zum Thema DENIC zwischen den Stühlen? Domaininhaber, Markeninhaber und die Registrierungsstellen diskutieren. Die Konferenz [...]

Zur Privatnutzung von Drohnen – Flugmodell oder unbemanntes Luftfahrtsystem?

Montag, 1. Dezember 2014|Kommentare deaktiviert für Zur Privatnutzung von Drohnen – Flugmodell oder unbemanntes Luftfahrtsystem?

© Morgentraum Als Fachanwalt für IT-Recht werde ich speziell vor Weihnachten immer wieder nach der Frage der Erlaubnispflichtigkeit der Nutzung einer Drohne gefragt. Diese ergibt sich aus § [...]

Nachlese: Vortrag Bild- und Persönlichkeitsrechte im Internet und Sozialen Medien

Donnerstag, 2. Oktober 2014|Kommentare deaktiviert für Nachlese: Vortrag Bild- und Persönlichkeitsrechte im Internet und Sozialen Medien

Wer keine Gelegenheit hatte, am 23.09.2014 den Vortrag von Dr. Rauschhofer zum Thema Bildnis- und Persönlichkeitsrechte zu verfolgen, hat möglicherweise etwas verpasst. Angesichts von 110 Teilnehmern war der große Saal [...]

Veranstaltungshinweis: Bild- und Persönlichkeitsrechte im Internet und Sozialen Medien bei der IHK Frankfurt am 23.09.2014

Montag, 15. September 2014|Kommentare deaktiviert für Veranstaltungshinweis: Bild- und Persönlichkeitsrechte im Internet und Sozialen Medien bei der IHK Frankfurt am 23.09.2014

Veranstaltungshinweis: Am 23.9. hält RA Dr. Hajo Rauschhofer, Fachanwalt für IT-Recht, beim Online-Marketing-Meeting in der IHK Wiesbaden einen Vortrag über Bild- und Persönlichkeitsrechte im Internet und Sozialen Medien. 4. Online-Marketing-Meeting Bild- [...]

Keine Pflicht zur Herausgabe von Nutzer-Daten – anonyme Bewertungen und Beiträge in Foren zulässig

Dienstag, 1. Juli 2014|Kommentare deaktiviert für Keine Pflicht zur Herausgabe von Nutzer-Daten – anonyme Bewertungen und Beiträge in Foren zulässig

Ein Bewertungsportal darf die Identität und Namen von Nutzern geheimhalten, auch wenn diese Persönlichkeitsrechte verletzen. Der Bundesgerichtshof hat den zivilrechtlichen Auskunftsanspruch von Betroffenen abgelehnt, nach Herausgabe der Nutzerdaten zu verlangen [...]

National Arbitration Forum URS Appeal Decision for nTLD .email

Dienstag, 24. Juni 2014|Kommentare deaktiviert für National Arbitration Forum URS Appeal Decision for nTLD .email

  Nachdem zunächst in erster Instanz die Sperrung einer Domain im Wege des „Uniform Rapid Suspension“-Verfahren (URS) erfolgte, konnte erneut für ein bekanntes Kennzeichen eine Sperrung einer Domain auch in [...]

1.000,- Euro Schmerzensgeld für Weitergabe von Handyfotos – Urteil auf Sexting übertragbar

Dienstag, 17. Juni 2014|Kommentare deaktiviert für 1.000,- Euro Schmerzensgeld für Weitergabe von Handyfotos – Urteil auf Sexting übertragbar

In einem Rechtsstreit um die Weitergabe von intimen Bildern einer Schülerin durch eine Mitschülerin an Dritte verurteilte das Landgericht Frankfurt nach Anerkenntnis zunächst zur Unterlassung und im weiteren Verfahren zur [...]

URS-Entscheidung auf Sperrung einer Domain in nur einem Tag / Uniform Rapid Suspension System für nTLDs

Mittwoch, 4. Juni 2014|Kommentare deaktiviert für URS-Entscheidung auf Sperrung einer Domain in nur einem Tag / Uniform Rapid Suspension System für nTLDs

Wie bereits an anderer Stelle erläutert, ist das Uniform Rapid Suspension System (URS) ein probates Mittel gegen Domaingrabber von nTLD vorzugehen, da es zum einen keiner Übertragung der Domain mit [...]